Airedale Terrier Club Schweiz - SATC

CSAT - Club Suisse de l'Airedale Terrier


Spass-Sporttag vom 7. April in Schöftland mit Renate Wägelein

Am 7. April 2018 pünktlich um 08.30 Uhr trafen sich ein Dutzend Damen, die meisten mit einem Airedale-Terrier, im Hundesportzentrum in Schöftland. Die Männerwelt war lediglich durch Roland Jordi, der den Damen das Kursgeld abnahm und durch Roger Oppenheim, der erstmals seines Amtes als Clubredaktor waltete, vertreten. Wenn überall auf der Welt sowohl politisch wie wirtschaftlich eine „Frauenquote“ gefordert wird, müssen wir in unserem Sport bald einmal eine „Männerquote“ verlangen, um die „Uebermacht“ der Damen im Rahmen halten zu können. Diese etwas bösartigen Bemerkungen zu Beginn meines ersten Berichtes möchte ich jedoch humoristisch verstanden wissen, ohne dass sich jemand persönlich betroffen fühlt.

So und nun zum Thema. Die angereisten „Hündeler“ wurden erstmals bei Kaffee und Gipfeli, gestiftet von Ursula Hüsler-Schnegg, (besten Dank, Ursula) begrüsst und Renate Wägelein stellte sich in kurzen Worten vor und berichtete über ihre langjährige Tätigkeit als Hundetrainerin. Mit ihren Ausführungen konnte sie ihre spürbare eigene Begeisterung und Motivation an ihre gespannt lauschenden Zuhörer übertragen. Sie führte klar aus, dass es neben konventionellen Sparten im Hundesport (BH/IPO/VPG etc.) auch noch weitere Disziplinen gäbe, die vielleicht etwas spassvoller und spielerischer seien und die sie den Teilnehmern näherbringen wolle. Ohne sich in langwierigen Theorie-Stunden zu verlieren, ging es dann flott in die praktischen Uebungen.

In der grosszügigen Hundesporthalle hatte Renate bereits einen Parcours aufgebaut, um den Teilnehmern die Disziplin Schatzsuche (kurz Schasu) näherzubringen. Renate demonstrierte mit einem ihrer Hunde, wie der Hund einen unter Steinen oder Unrat versteckten Gegenstand auffinden kann, wobei er auch unter den Materialen (Holz, Gummi etc.) unterscheiden können muss. Es war erstaunlich, wie schnell auch unsere Anfänger-Hunde die Grundregeln dieser Schasu erfassten und die versteckten Gegenstände auffinden konnten.

Als nächstes stellte Renate das HOOPAGI (Hoop-Agility) vor. Auch hier eine Demonstration als Einführung mit einem ihrer Hunde und dann zu den praktischen Versuchen. Obwohl der Hund in dieser Disziplin „ferngesteuert“ seine Aufgaben lösen muss, war es erstaunlich zu sehen, wie er, selbstverständlich mit der nötigen Hilfestellung von Hundeführerin und von Renate, seine Aufgaben erstaunlich schnell erfasste und in die Praxis umsetzen konnte.

Als Schlussbouquet wurde noch ein Parcours im Bereich Rally OB aufgebaut. Nach der Einführung und Demonstration von Renate wurde dieser Parcours von allen Teilnehmerinnen mit den Hunden absolviert. Es wurde jedoch klar sichtbar, dass die Hunde und vor allem die Hundeführerinnen durch die vielen neuen Eindrücke und Aufgaben ermüdet waren und die gestellten Aufgaben nicht mehr so einfach umsetzbar waren.

Dieser Spass-Sporttag war eine sehr gelungene Veranstaltung, die allen Teilnehmern positiv in Erinnerung bleiben wird. Renate Wägelein ist es gelungen, die Teilnehmer mit ihren Ausführungen zu fesseln und zu motivieren. Dies so sehr, dass die geplante Mittagspause für die meisten nur ganz kurz ausfiel oder gar nicht wahrgenommen wurde. Um ca. 17.00 Uhr begab man sich etwas müde jedoch mit vielen neuen und positiven Eindrücken auf den Nachhauseweg. Nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an Renate Wägelein für das sehr gelungene Seminar und an Ursula Hüsler-Schnegg für die Organisation

 Bericht: Roger Oppenheim, April 2018

Fotos des Seminars finden Sie unter diesem Link:

http://www.airedaleterrier-club.ch/index.php/fotogalerien/spasssport-tag-april-2018


 spass sport fb

 

Termine

.

29.04.

Frühlings-Ankörung
abgesagt mangels Anmeldungen

06.05. Ringtraining
27.05. Ringtraining
02.06. 2. 5R-Training
17.06. CAC Clubschau

 

 

 

Impressionen

DSC_4731.jpg